Wir schaffen's weg

Vorsicht! Unbekannter Sperrmüllentsorger gibt sich als Beauftragter des ASR aus

Der ASR hat Hinweise von Kunden erhalten, dass ein unbekannter Sperrmüllentsorger gegen Bargeld Sperrmüll abtransportiert und sich als vom ASR beauftragt ausgibt.

In dem Glauben, eine kostenfreie Sperrabfallentsorgung beim ASR beauftragt zu haben, ließen die Kunden ihren Sperrmüll am Abholtag auf den LKW der vermeintlichen Fremdfirma aufladen. Vor dem Abtransport wurde sofort eine hohe Summe an Bargeld verlangt.

Deshalb weist der ASR ausdrücklich darauf hin:

  • Der ASR beauftragt keine anderen Unternehmen mit der Sperrabfallentsorgung.
  • Einmal jährlich kann jeder Chemnitzer Haushalt die Entsorgung von Sperrabfall ohne Mengenbegrenzung kostenfrei beim ASR bestellen.
  • Der ASR-Sperrabfallservice ist nur direkt über den ASR zu beauftragen.
  • Den Auftrag kann man online unter www.ASR-Chemnitz.de oder mittels postalischer Sperrabfallkarte des ASR auslösen.
  • Die Gegenstände werden in der Regel innerhalb von vier Wochen abgeholt. Mindestens vier Kalendertage vorher erhalten die Chemnitzer Bürgerinnen und Bürger ihren Abholtermin. Auch die elektrischen/elektronischen Großgeräte nimmt der ASR gleich mit.
  • Jede weitere Abholung von Sperrabfall im Jahr ist gebührenpflichtig. Zusätzlich bietet der ASR andere Zusatzleistungen zu günstigen ASR-Tarifen an.

Achtung!
Der ASR verlangt für gebührenpflichtige Zusatzleistungen nach der Abholung generell kein Bargeld vor Ort! Die Kundinnen und Kunden erhalten einen Gebührenbescheid per Post oder bezahlen direkt im Kundenservice des ASR auf der Blankenburgstraße 62.

Zusätzlich bietet der ASR andere Zusatzleistungen zu günstigen ASR-Tarifen an. Weitere Informationen.