Wir schaffen's weg

Der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb (ASR) der Stadt Chemnitz ist ein wirtschaftlich selbständiger Eigenbetrieb der Stadt Chemnitz. Derzeit sind etwa 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Auftrag für eine saubere Stadt Chemnitz beim ASR beschäftigt. Zu den Hauptgeschäftsfeldern gehört zum einen die Abfallentsorgung innerhalb des Stadtgebietes inkl. dem Betrieb von fünf Wertstoffhöfen und zum anderen die Stadtreinigung und der Winterdienst für öffentliche Straßen und Plätze. Darüber hinaus ist der ASR Betriebsführer für die mobile Abwasserentsorgung im Auftrag des Entsorgungsbetriebes der Stadt Chemnitz (ESC).

In der Abteilung Entsorgung ist ein Vollzeitstelle als

Platzwart Wertstoffhof (m/w/d)

unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Ihre Aufgaben bei uns:

Kundenbetreuung im Eingangsbereich des Wertstoffhofes:
  • Kontrolle der gelieferten Abfälle nach Art und Menge
  • Kundengespräche führen insbes. Erteilung von Auskünften über Wertstoff- und Abfallarten
  • Überwachung der sachgerechten Befüllung der Container
  • Herausgabe bzw. Entgegennahme von entgeltpflichtigen Sonderleistungen der Abfallentsorgung
  • verkehrssichernde Maßnahmen, insbesondere Einweisung der Kundenfahrzeuge bei erhöhter Kundenfrequenz
Bewirtschaftung des Wertstoffhofes, insbesondere:
  • Sortierung von Fehlwürfen in den Abrollcontainern
  • Einstapeln des Sperrgutes in die Großbehälter und Herstellung der Ladungssicherheit (Netze aufziehen)
  • Einweisung des Kraftfahrers beim Abstellen bzw. Aufnehmen der Großbehälter und Absicherung gegenüber dem Anlieferverkehr
  • Räum- und Reinigungsarbeiten zur allgemeinen Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit
Führung von einfachen Statistiken und Durchführung von Kontrolltätigkeiten

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossene Berufsausbildung, wünschenswert als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft
  • Grundkenntnisse der StVO, Abfall- und Abfallgebührensatzung der Stadt Chemnitz
  • Grundkenntnisse in Wort und Schrift (deutsch), Kommunikationsfähigkeit und Konfliktbewältigungsfähigkeit, PC-Grundkenntnisse
  • körperliche Eignung zum Heben und Tragen von Lasten (Kurzzeitbelastung von 30 kg und Dauerbelastung von 20 kg)

Idealweise verfügen Sie zusätzlich über:

  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet

Der ASR Chemnitz bietet Ihnen:

  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz unter Anwendung des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Eingruppierung in EG 4 mit einer Arbeitszeit von 39,5 Wochenstunden, Jahressonderzahlung, sowie Leistungsprämie und 30 Urlaubstagen bei einer 5-Tage-Woche
  • eine zusätzliche Betriebliche Altersvorsorge und Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen
  • persönliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • sehr günstige Lebenshaltungskosten in der Stadt der Moderne und der Kulturhauptstadt Europas 2025
  • eine gute Work-Life-Balance und Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Betriebliche Gesundheitsvorsorge für alle Beschäftigten (z.B. Gesundheitstag, ErgonomieBeratung, Grippeschutzimpfung, betriebsärztliche Betreuung u.v.m.)
  • eine Betriebskantine mit vielfältigem und gesundem Verpflegungsangebot direkt im Haus
  • eine sehr gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Arbeitgeberzuschuss zum JobTicket) und kostenfreie Betriebsparkplätze
  • interne Vernetzung durch eine Mitarbeitenden-App

Das sind Ihre Ansprechpartner:

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Felgenhauer (Tel. 0371 4095-822).

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte mit aussagefähigen Unterlagen (inkl. Lebenslauf, Zeugniskopien, Referenzen und lückenlosen Tätigkeitsnachweisen) bis zum 11.08.2022.

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte an:

Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb der Stadt Chemnitz
Herrn Uhlmann
Blankenburgstraße 62
09114 Chemnitz

Alternativ per E-Mail an:
Personalstelle@ASR-Chemnitz.de

Wir weisen darauf hin, dass nur Bewerbungen zurückgesandt werden können, denen ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet.